Gabriele NijaNoheea Christl


Gaby ChristlHallo ich bin Gabriele,

immer schon begeistert mich die asiatische und orientalische Lebensweise.
Die Musik, die Ruhe, die Gelassenheit und die Achtsamkeit für den eigenen Körper, die besonders in den anmutigen Bewegungen beim Meditieren, beim Yoga oder auch im orientalischen Tanz zu finden sind.
Aber ganz besonders die Lebensfreude und positive Ausstrahlung der Menschen, die vollkommen in ihrer Mitte sind, faszinieren mich.

Ich möchte Dir erzählen was mich bewegte, mich zu dem Menschen zu entwickeln der ich heute bin. Wie ich zu meiner Herzensarbeit kam...

Warum habe ich mein Leben vollkommen verändert?
Weil ich selbst nicht mit mir im Einklang war? Ja, weil ich an mir zweifelte, mir gesundes Selbstvertrauen fehlte, weil ich mir selbst nicht die Wertschätzung schenkte, die ich eigentlich verdient hätte, weil ich Pessimist statt Optimist war, weil ich unzufrieden mit mir und meinem Leben war, weil ich nicht wirklich wusste was ich will, was mich ruhiger macht, was mir Spass macht, was mich glücklich macht!

Heute bin ich ausgebildete Shiatsupraktikerin, Wellnesstrainerin, Heilpraktikerin für Psychotherapie und MET-Therapeutin. Diese Art zu arbeiten - von Herzen zu geben - meine Erfahrung und mein Wissen mit Menschen zu teilen die, wie ich damals, Ihren Weg nicht finden können, DAS ist meine Leidenschaft.

ICH ZEIGE DIR DIE INNERE RUHE UND GELASSENHEIT DIE DU BRAUCHST UM AUTHENTISCH UND ENTSPANNT DURCHS LEBEN ZU GEHEN!

...zu meiner Geschichte ...
In jungen Jahren kannte ich meinen Weg noch nicht. Hat man die Möglichkeit, so probiert man aus, welcher Beruf einem liegt und im besten Fall forscht man nach seiner Berufung, seiner Leidenschaft und Begeisterung. Diese Möglichkeit hatte ich leider nicht. So ging ich meinen Weg - den für mich damals "einfachsten". Ich stieg in ein Berufsfeld ein, das  nicht wirklich für mich gemacht war - die Finanzbranche. Es war mir zu trocken, zu zahlenlastig, zu unpersönlich, zu unemotional. Spass und Begeisterung blieben auf der Strecke. Die Freude am Leben und die eigene Wertschätzung waren nicht besonders ausgeprägt.

Also probierte ich meine Freizeit nach meinen Vorstellungen zu gestalten. Zuerst Fitnessstudio dann Joggen ...na ja, Bewegung ist toll aber war das der richtige Weg? Irgendwann war ich mutig genug den orientalischen Tanz zu erlernen...ja, das war schon eher etwas für mich und mein fehlendes Selbstbewusstsein. ABER beruflich hätte ich trotz allem gerne etwas verändert.

Im Jahr 2000 kam ich durch einen Wellnessurlaub mit Shiatsu und asiatischen Atem- und Bewegungsübungen in Kontakt. Diese eine Woche veränderte mein ganzes Leben! Genauer gesagt, eine Frau mit einer unglaublich positiven Ausstrahlung. Sie war dort als Heilpraktikerin und Shiatsupraktikerin tätig. Ihre Aura war heilend, mystisch, man spürte die Lebensfreude, die Leichtigkeit und man fühlte sich in ihrer Nähe wohl und beschützt. Die wundervolle Ruhe die sie ausstrahlte beruhigte meinen Geist. Ihre Shiatsumassagen wirkten unheimlich entspannend auf meinen Körper und die Kratzer auf meiner Seele fühlten sich nicht mehr so verletzt an.
 
Ihre Anwendungen, die morgendlichen asiatischen Bewegungsübungen sowie die leichte, gesunde Ernährung hatten binnen einer Woche eine spürbare Veränderung in mir bewirkt. Ich ahnte, dass das der Weg sein könnte mich zu dem Ich zu entwickeln mit dem ich mich wohl fühle, das vielleicht schon lange in mir steckt und nun dabei ist zu erwachen. Ab diesem Zeitpunkt war in mir die Faszination für asiatische Entspannungsmethoden geweckt. Endlich, nach über 20 Jahren Unzufriedenheit fühlte ich, dass die andere Welt die mir besser liegt, gar nicht so unerreichbar ist.

Ich habe den Arbeitgeber gewechselt, mich aber - weil ich nicht mutig genug war - in einer für mich noch immer suboptimalen Umgebung bewegt. Gleichzeitig versuchte ich Meditation, Bewegung, gesunde Ernährung und orientalischen Tanz in meinen Alltag, so gut es eben ging, zu integrieren.

2004 kam dann MEIN TAG. Käthe, die Dame die mich Jahre zuvor so inspirierte, gründete das Institut für Shiatsu, Bewegung und Tanz und bot mir eine Ausbildung an. Mein Traum ging in Erfüllung!
Ich reduzierte meine Arbeitszeit zu 50% und absolvierte nach und nach Aus- und Fortbildungen, die mein Leben bereicherten. Nun konnte ich meinen Arbeitsalltag durch meine neue Herzensarbeit ausgleichend ergänzen :-)

Endlich war ich zufrieden und glücklich!

Da der Mensch als eine Einheit von Köper, Geist und Seele zu sehen ist und es für viele belastende Situationen, die uns am Weitergehen hindern, auch einen psychischen Hintergrund gibt, war für mich im Anschluss die Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie unabdingbar. Das Bild war nun rund!

Jetzt fühlte ich mich auch in der Lage meine Klienten nicht nur durch Shiatsu himmlisch zu entspannen sondern sie auch in Lebensfragen kompetent zu beraten. Und heute höre ICH oft von meinen Klienten dass ich eine unglaubliche Ruhe und Gelassenheit ausstrahle, die sie magisch anzieht.

In meiner Arbeit ist eine wertschätzende Grundhaltung allen Menschen gegenüber sehr wichtig. Ohne Empathie, Achtsamkeit und bedingungsloser Akzeptanz wäre meine Arbeit nichts Wert und würde mir keinen Spass machen.

DIE QUELLE MEINER KRAFT IST DAS INNERE FEUER DAS IN MIR BRENNT WENN ICH MEINE HERZENSARBEIT VERRICHTE!


Meine Aus- und Weiterbildungen:


2004 Ausbildung zur Wellness-Trainerin im Institut für Shiatsu Tanz und Bewegung in Bernau

2006 Ausbildung zur Shiatsu-Praktikerin im Institut für Shiatsu Tanz
und Bewegung in Schwebheim

2007 Ausbildung zur MET-Therapeutin® an der Franke² Akademie
Mitglied der Franke² Akademie

Seit 2007 regelmässige Fortbildung am E.S.I. (Europäisches Shiatsu Institut)
in München beispielsweise...

-Psychologische Aspekte im Shiatsu
-Shiatsu in der Schwangerschaft
-Medizinisches Grundwissen
-Einführung in die Spiraldynamik
-Einführung in die TCM
-HAKOMI-Workshop (erlebnisorentiertes Körpergefühl)
...um nur einige Themen zu nennen...

2009 Abschluss zur Heilpraktikerin (Psychotherapie)
Die Heilerlaubnis beschränkt sich auf das Gebiet der Psychotherapie und wurde erteilt vom
Gesundheitsamt Ingolstadt

2009/2010 Ausbildung in Systemischer Therapie und Gesprächstherapie nach Rogers

2012 Teilnahme an der "Heldenreise" von IrgendwieAnders e.V.

Ach ja,
die Frage die immer wieder kommt...NijaNoheea ist mein Ursprungsname aus dem Elohim und heisst "Goldener Engel", der die Energie zu transformieren vermag und die Fähigkeit hat, die Energie des Menschen zu erhöhen.