MET - Systemische Aufstellungsarbeit - Gespräche


Die Ereignisse der Welt treten über unsere Sinne und das Nervensystem ein. Keine Krankheit kommt zufällig! Tritt eine Krankheit auf, ist dies häufig ein Hinweis auf seelischen Notstand. In Ihrer Not wendet sich die Seele hilfesuchend an unsere Organe. Organe sind oftmals Botschafter der seelischen Missstände, die uns ganzheitlich beeinträchtigen können.

MET (Meridian Energie Techniken) nach Franke
ist eine Klopftechnik aus dem Bereich der Energetischen Psychologie. Bei MET geht man davon aus, dass  psychische Probleme mit einer energetischen Blockade in den 12 Meridianen einhergehen. Durch sanftes Beklopfen der Meridian-Endpunkte lösen Sie Blockaden und die dadurch ausgelösten Störungen auf. Die Energie kann wieder frei fließen.

Mit MET wirfst Du Lasten ab, die Dir vielleicht schon lange Zeit auf der Seele liegen.
Durch MET lernst Du mit energetischen Blockaden und Beschwerden umzugehen und diese durch innere Ruhe und Frieden zu ersetzen.

MET wird angewandt bei: Ängsten und Phobien, Ärger und Wut, Scham und Schuldgefühlen,
Resignation und Hoffnungslosigkeit, Stress und Erschöpfung und anderen emotionalen Themen sowie Traumata aus der Vergangenheit sowie bei körperlichen Symptomen.

In 1 - 3 MET-Sitzungen wird ein spezielles Thema beklopft und Du kannst die Methode danach auch selbst anwenden.

Wissenswertes über MET findest Du auch auf folgender Seite:
www.met2.de 

SYSTEMISCHE AUFSTELLUNGSARBEIT - SYSTEMISCHE THERAPIE
Die Systemische Therapie arbeitet zukunftsorientiert. Es geht nicht darum die Vergangenheit aufzuarbeiten, sondern das Hier und Jetzt zu beleuchten. Durch die Betrachtung aus verschiedenen Blickwinkeln entstehen verschiedene Sichtweisen und Handlungsfreiräume. Es beginnt ein Prozess des Verstehens und der Veränderung, in dem festgefahrene Annahmen betrachtet und aufgelöst werden. Ungenutzte Ressourcen werden herausgestellt und Lösungsvorschläge erarbeitet. 

Systemische Aufstellung Deine persönliche Thematik stellst Du in einer Einzelsitzung mit Hilfe von Figuren und anderen Hilfsmitteln auf.
 --> Systemische Aufstellungsarbeit 

 
Die Aufstellungsarbeit wirkt noch Tage bis Wochen nach.
Bei Bedarf kann nach einer gewissen Wirkzeit mit weiteren  Aufstellungen an diese Arbeit angeknüpft werden.
 --> Systemische Therapie
















GESPRÄCHE
Nicht alle Probleme und Sorgen, die einen Menschen belasten, erfordern eine Therapie. Manchmal reichen auch schon ein paar Gespräche aus um wieder in Balance zu kommen. Gespräche sollen Dein Bewusstsein schärfen und Dir den Weg weisen.

Sollten Deine Probleme und Sorgen aber so übermächtig sein, dass sie Dir kein selbstgesteuertes Leben mehr ermöglichen, kann eine Psychotherapie eine große Hilfestellung sein. Die Psychotherapie ist jedoch immer als Hilfe zur Selbsthilfe zu verstehen, deshalb kann eine echte Veränderungen nur von Dir selbst ausgehen.

„Das Leben ist kostbar - gehe sorgsam damit um“